News

Abflussmessung am Binnenkanal in Widnau

Abflussmessung WidnauAm Rheintaler Binnenkanal werden derzeit Abflussmessungen erstellt. Der Anstieg des Wasserstandes in den letzten Tagen (aufgrund von Dauerregen) war ein idealer Zeitpunkt, um bei verschiedenen Höhen den Abfluss zu messen. Der Abfluss stellt die Wassermge (m3) dar, die in einer Zeitspanne (s) durch einen Fluss fliesst. Bei höherem Wasserstand ist dieser höher, da der Flussquerschnitt und die Geschwindigkeit ansteigt.

Die Messungen in Widnau wurden mit einem Floss durchgeführt, das mit einigen Messinstrumenten versehen ist. In Verwendung war das Messinstrument RiverSurveyor M9. Damit werden die Tiefe und  Wassergeschwindigkeit gemessen. Die Geschwindigkeit in verschiedenen Tiefen wird mit Hilfe der Doppler-Verschiebung ermittelt. Ein GPS Sensor zeichnet die genaue Position auf, um die Daten später in einem Gewässerprofil zusammenfügen zu können.

Diese Aufzeichnungen können dazu verwendet werden, um ein P-Q Diagramm zu erstellen. Damit kann in Zukunft der Abfluss (Q) durch die gefallene Niederschlagsmenge (P) im Einzugsgebiet abgeschätzt werden. In prekären Hochwassersituationen können diese Daten hilfreich sein.